Der Monat Mai läutet die heiß ersehnte Erdbeerensaison ein. Ab diesem Monat kannst Du die ersten Erdbeeren in Deinem Garten ernten oder im Handel kaufen. Mit Bananen und Ananas verwandelst Du die leckeren Früchte zu einem gesunden, vitaminreichen Smoothie, der Dir Energie gibt und hilft, den Tag mit Freude zu starten.

Die Zutaten für den Ananas-Erdbeeren-Bananen-Smoothie

Wie der Name des Rezepts vermuten lässt, besteht es aus drei Früchten. Gemeinsam ergeben sie einen schmackhaften Smoothie, den Du im Idealfall im Frühling genießt.

Ananas – die Import-Tropfenfrucht

Ananas: Die importierte Tropenfrucht
Ananas: Die importierte Tropenfrucht

In Europa haben sich Verbraucher daran gewöhnt, das ganze Jahr über Ananas zu kaufen. Die Frucht wird im Regelfall aus Costa Rica importiert. Laut Greenpeace1 gibt es Pestizidnachweise für die Ananas aus Costa Rica. Nicht empfehlenswert sind Produkte aus Ghana.

Aus Vorsorgegründen empfehlen wir Dir, die Ananas – genauso wie alle anderen importierten Früchte und Gemüse – als Bioprodukt zu kaufen. Diese enthalten keine Pestizide und schaden Deiner Gesundheit nicht.

Erdbeeren – die rote, verführerische Frucht

Erdbeeren: Eine rote, verführerische Frucht
Erdbeeren: Eine rote, verführerische Frucht

Laut dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) isst der durchschnittliche Bundesbürger rund 3,5 Kilogramm Erdbeeren pro Jahr. Strikt gesehen sind Erdbeeren gar keine Beeren, da sie zu den Rosengewächsen gehören. Die Frucht ist genau genommen eine Sammlung von Nüssen.

Unsere Erdbeerrezepte bieten wir ab Mai an, da zu dieser Zeit die Saison beginnt. Achte beim Kauf von Erdbeeren darauf, dass die Erdbeeren aus Deiner Region stammen. Verzichte auf importierte Erdbeeren aus Marokko oder Spanien.

Inhaltsstoffe Erdbeeren (100 g)
Energie 32,0 kcal
Eiweiß 0,8 g
Fett 0,4 g
Kohlenhydrate 5,5 g
Ballaststoffe 2,0 g

100 Gram Erdbeeren decken Deinen Tagesbedarf an Vitamin C zu 65 Prozent. Für dieses Rezept benötigst Du doppelt so viele Erdbeeren, sodass Dein Vitamin-C-Bedarf gedeckt ist.

Banane – die krumme Importfrucht

Banane: Die krumme Importfrucht
Banane: Die krumme Importfrucht

Die Banane genießt in Europa dasselbe Statut wie die Ananas: Sie ist ganzjährig erhältlich, weil sie aus Ländern der Südhalbkugel importiert werden. Laut dem genannten Bericht von Greenpeace sind Bananen aus der Dominikanischen Republik eingeschränkt empfehlenswert. Zu meiden sind Bananen aus folgenden Ländern:

  • Costa Rica
  • Ecuador
  • Kolumbien
  • Panama

Wie auch bei Ananas gilt: Lieber etwas mehr Geld ausgeben und Biobananen kaufen.

Zutaten & Zubereitung des Ananas-Erdbeeren-Bananen-Smoothie

Der fruchtige Smoothie besteht aus drei Zutaten. Da Erdbeeren nur zwischen Mai und August erhältlich sind, solltest Du diesen Smoothie nur in diesen Monaten zubereiten. Importierte Erdbeeren können wir nicht empfehlen.

Zutaten:

  • 240 g Erdbeeren
  • 220 g Ananas
  • 2 Bananen

Optional als Dekoration: Kakaoraspeln.

Zubereitung des Ananas-Erdbeeren-Bananen-Smoothie Schritt für Schritt

Die Zubereitung läuft wie bei jedem anderen Smoothie ab:

  1. Gebe die Ananasstücke, Erdbeeren und die beiden Bananen in den Vitamix.
  2. Schalte den TNC 5200 ein und lass ihn in Betrieb, bis die Früchte aufgelöst sind.
  3. Schalte wenn nötig in den Turbomodus.
Resultat: Ananas-Bananen-Erdbeeren Smoothie in Glas
Ananas-Bananen-Erdbeeren Smoothie in Glas

Füll den Smoothie in ein hohes, breites Glas. Servier den Ananas-Erdbeeren-Bananen-Smoothie mit Kakaoraspeln.

Ananas-Bananen-Erdbeeren-Smoothie mit Kakaoraspeln
Ananas-Bananen-Erdbeeren Smoothie mit Kakaoraspeln
Ananas-Bananen-Erdbeeren-Smoothie Serviervorschlag
Ananas-Bananen-Erdbeeren-Smoothie Serviervorschlag


Bewerte das Rezept