Im Sommer kommt man um den Kauf einer leckeren Honigmelone nicht herum. Zwischen Juni und September ist sie bei lokalen Händlern frisch erhältlich. Wir haben die Gelegenheit genutzt, um sie mit anderen süßen Früchten in eine köstliche Frühstücksschale zu verwandeln. Wer süße Früchte liebt, sollte das nachfolgende Rezept unbedingt ausprobieren.

Die Zutaten für die Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine

Für diese Frühstücksschale haben wir eine saisonfrische Zutat verwendet, die Honigmelone. Passend dazu haben wir uns für weitere süße Früchte und einige neue Zutaten entschieden, die wir bisher noch nicht verwendet haben. Informationen zu den einzelnen Zutaten gibt es im Anschluss.

Granatapfel – die köstliche Götterspeise

Der Granatapfel hat relativ wenig mit dem klassischen Apfel zu tun, auch wenn der Name auf etwas anderes schließen lässt. Man kann nämlich nicht in den Granatapfel beißen, da nur die Kerne in seinem Inneren genießbar sind. Das Fruchtfleisch ist bitter und nicht essbar.

Die blutrote Frucht ist reich an Antioxidantien und soll mehr als Rotwein enthalten. Der Granatapfel ist Menschen seit Jahrtausenden bekannt und wird in der Bibel erwähnt. Die Frucht soll 613 Kerne besitzen – genauso viele Gesetze sind im Alten Testament zu finden.

Inhaltsstoffe Granatapfel (100 g)
Energie 78,0 kcal
Fett 0,6 g
Kohlenhydrate 16,7 g
Vitamin C 7,0 mg
Magnesium 3,0 mg
Kalium 290,0 mg

Beim Kauf eines Granatapfels ist zu bedenken, dass die Schale einer 250 Gramm schweren Frucht etwa 80 Gramm wiegt.

Hanfsamen – verlangsamen den Alterungsprozess

Im chinesischen Dorf Bama Yao leben viele Menschen, die mindestens 100 Jahre alt sind. Ihr Geheimnis: Sie essen viele Hanfsamen.

Die Samen enthaltenen zahlreiche Vital- und Nährstoffe, die den natürlichen Alterungsprozess verlangsamen. Obwohl Nutzhanf bis ins 19. Jahrhundert beliebt war und überwiegend als Hanföl zum Einsatz kam, verlor es danach an Bedeutung.

Granatapfel, Mandeln, Chiasamen & Hanfsamen
Granatapfel, Mandeln, Chiasamen & Hanfsamen

Seit den 1990er-Jahren feiert Hanf sein Comeback. Wissenschaftler haben erkannt, wie wichtig Hanfsamen für Menschen sein können. Sie enthalten pflanzliche Proteine und sind insbesondere für Veganer und Vegetarier wichtig. Zudem enthalten Hanfsamen acht essenzielle Aminosäuren.

Inhaltsstoffe Hanfsamen (100 g)
Energie 385,0 kcal
Protein 22,0 g
Fett 31,0 g
Kohlenhydrate 2,0 g
Eisen 12,0 mg
Magnesium 483,0 mg
Calcium 145,0 mg
Phosphor 1.160,0 mg

Wir haben Hanfsamen in diesem Rezept als simple Dekoration verwendet. Die kleinen Samen passen aber auch in Pesto, Saucen, Salate sowie Shakes. Unser Rezept Hanfproteinshake mit Banane funktioniert auch mit Hanfsamen anstelle von Hanfprotein.

Tipp: Achte beim Kauf der Samen darauf, dass sie geschält sind. Bei diesem Anbieter findest Du hochwertige, geschälte Hanfsamen in Rohkostqualität.

Chiasamen – der uralte Energiespender

Genauso wie Hanfsamen wurden Chiasamen kürzlich wieder entdeckt, obwohl das Superfood seit vielen Jahren erhältlich ist. Es stammt ursprünglich aus Mexiko und wurde von den Mayas und Azteken als Nahrungs- und Energiequelle verwendet.

Beim Kauf von Chiasamen solltest Du auf Qualität achten. Glücklicherweise sind die Samen – wenn richtig gelagert – lange haltbar. Chiasamen sind in einer schwarzen und weißen Version erhältlich. Erstere sind günstiger, auch wenn es in Hinsicht auf die Nährstoffzusammensetzung keinen Unterschied gibt.

Inhaltsstoffe Chiasamen (100 g)
Energie 486,0 kcal
Protein 17,0 g
Fett 31,1 g
Kohlenhydrate 8,0 g
Ballaststoffe 34,0 g
Vitamin C 2,0 mg
Eisen 7,7 mg
Zink 4,6 mg
Magnesium 335,0 mg
Kalium 407,0 mg
Calcium 631,0 mg
Phosphor 860,0 mg

Hinweis: Rohe, schwarze Chisamen kannst Du in hoher Qualität hier kaufen; weiße Chiasamen findest Du auf dieser Seite .

Zutaten & Zubereitung der Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine

Wie immer möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, frische, lokale Zutaten zu kaufen. Insbesondere die Honigmelone ist im Sommer als Saisonfrucht frisch erhältlich.

Folgende Zutaten benötigst Du:

  • 200 g Ananas
  • 200 g Honigmelone
  • 1 Nektarine

Zubereitung der Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine

Die Zubereitung ist simpel, jedoch solltest Du die Ananas am Vorabend in Stücke schneiden, sie in einen Behälter geben und mit Alufolie abdecken. Lass die Ananas über Nacht im Kühlschrank stehen, damit sie ihr Aroma entfalten kann.

Morgens bereitest Du dann die Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine vor:

  1. Frische Honigmelone in Stücke schneiden und in den Behälter geben.
  2. Die Ananas vom Vortag aus dem Kühlschrank holen und ebenfalls in den Vitamix TNC 5200 geben.
  3. Die Nektarine schälen und in den Behälter geben.
  4. Schalte nun den Profiblender von Vitamix ein und lass ihn 40 Sekunden laufen.

Nun solltest Du eine weiche Mixtur im Behälter des Vitamix haben. Fülle diese in eine große Frühstücksschale ab und dekoriere sie mit folgenden Zutaten:

Die fertige Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine sollte so wie in unseren Bildern aussehen:

Resultat: Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine
Resultat: Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine
Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine von oben
Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine von oben
Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine in Detail
Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine in Detail


Bewerte das Rezept