Erbsen sind lecker, gesund und enthalten wenig Fett, dafür aber zahlreiche Proteine. Das knackig grüne Gemüse essen viele Menschen gerne, wenn es noch nicht ganz ausgereift ist. Mit dem Vitamix TNC 5200 kann man Erbsen innerhalb kürzester Zeit in eine energiegeladene Cremesuppe zaubern. Ideal für Veganer, Vegetarier und alle anderen Menschen, die gesund leben.

Die leckeren Zutaten für die Cremesuppe aus Erbsen

Die Basis des Rezepts besteht aus Erbsen. Diese solltest Du im Idealfall saisonfrisch essen. Wenn Du außerhalb der Erbsensaison Lust auf das grüne Gemüse hast, spricht nichts dagegen, zur Tiefkühlvariante zu greifen.

Erbsen – gesunde Sattmacher

Erbsen sind gesundes Gemüse, die wenig Kohlenhydrate und Fett enthalten. Dafür sind sie reich an Proteinen, weshalb sie von Vegetariern und Veganern als Eiweißquelle dienen. Doch je reifer die Erbsen, desto größer wird ihr Anteil an Kohlenhydraten und Fetten.

Inhaltsstoffe frische Erbsen (100 g)
Kalorien 82 kcal
Protein 6,6 g
Kohlenhydrate 12,3 g
Fett 0,5 g

Frische Erbsen konsumierst Du im besten Fall sehr zügig, da sie selbst im Kühlschrank nicht lange haltbar sind.

Knollensellerie – dank kräftigem Aroma ideal für Suppen

Das Wurzelgemüse Knollensellerie darf in kaum einer Suppe oder Soße fehlen, da es mit seinem Aroma jeder Mahlzeit eine bestimmte Note gibt. Die Wurzelsellerie, wie sie in Österreich bekannt ist, wird bis zu einem Kilogramm schwer und 20 Zentimeter groß. Im Handel sollte man Knollensellerie samt Blättern erwerben, da man sie zum Würzen der Cremesuppe verwenden kann.

Inhaltsstoffe Knollensellerie (100 g)
Kalorien 27 kcal
Protein 1,6 g
Kohlenhydrate 2,3 g
Fett 0,3 g
Ballaststoffe 4,2 g

Der niedrige Kaloriengehalt macht die Wurzelsellerie zur idealen Beigabe in jeder Cremesuppe. Gleichzeitig hat sie einen recht hohen Anteil an Vitamin C.

Zutaten & Zubereitung für die Cremesuppe aus Erbsen

Die Zutaten und Zubereitung der Cremesuppe aus Erbsen ähneln unserem Rezept Cremesuppe grüne Linsen. Wenn Du das Rezept bereits nachgekocht hast, wirst Du mit diesem keine Schwierigkeiten haben:

  • 1 Möhre
  • ¼ Zwiebel
  • 40 g Knollensellerie
  • 400 g (tiefgekühlte) Erbsen

Zur geschmacklichen Verfeinerung:

  • Salz
  • Weißer Pfeffer
  • Basilikum (frisch oder getrocknet)
  • Olivenöl/Butter/Rahm

Wir empfehlen dieses Olivenöl aus Italien )

Für die geschmackliche Verfeinerung gibt es keine genauen Angaben. Die Cremesuppe aus Erbsen solltest Du nach Deinem Bedarf abschmecken.

Zubereitung der Cremesuppe aus Erbsen

Die Zubereitung der Cremesuppe hängt davon ab, ob Du frische oder tiefgekühlte Erbsen gekauft hast. Letztere müssen zuvor aufgetaut und entsprechend der Angaben auf der Verpackung zubereitet werden.

Achtung: Einige Tiefkühlerbsen sind bereits vorgekocht. In diesem Fall gibst Du sie erst später in den Kochtopf. Frische Erbsen gehören von Anfang an in den Kochtopf.

Vorbereitung: Gemüse kochen

  1. Fülle einen großen Kochtopf mit rund zwei Liter Wasser.
  2. Lass die Möhre, Sellerie und Zwiebel etwa 20 bis 30 Minuten kochen.
  3. Gebe die Erbsen in den Kochtopf und lass die Zutaten noch etwa 5 bis 6 Minuten kochen.

Abschließend das fertige Gemüse 20 bis 30 Minuten abkühlen lassen.

Cremesuppe zubereiten

  1. Das Gemüse in den Behälter des Vitamix TNC 5200 geben.
  2. Einige Esslöffel der Gemüsebrühe sowie Olivenöl, Salz, Pfeffer und Basilikum hinzugeben.
  3. Den Blender einschalten und in maximaler Stufe betreiben, bis alle Zutaten eine grüne, cremige Masse ergeben.

So sieht die fertige Cremesuppe aus Erbsen aus:

Resultat: Cremesuppe aus Erbsen
Resultat: Cremesuppe aus Erbsen
Nahaufnahme der selbst gemachten Erbsencremesuppe
Nahaufnahme der selbst gemachten Erbsencremesuppe
Cremesuppe aus Erbsen – einfach nur lecker
Cremesuppe aus Erbsen – einfach nur lecker
Erbsencremesuppe: Grün & gesund
Erbsencremesuppe: Grün & gesund


Bewerte das Rezept