Durch die Globalisierung sind Tropenfrüchte auch in unseren Breitengraden verfügbar. Mit drei leckeren und gesunden Zutaten, bestehend aus einer thailändischen Kokosnuss (Thai Coconut), Mango sowie Ananas zaubern wir einen bunten, energiegeladenen Smoothie. Wir empfehlen Dir, den Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie in den frühen Morgenstunden zu genießen, damit Du mit Power in den Tag starten kannst.

Die köstlichen Zutaten im Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie

In unserem Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie kommen ausschließlich köstliche Tropenfrüchte zum Einsatz. Sie alle haben gesunde Nährstoffe und formen gemeinsam einen leckeren, vitaminreichen Smoothie.

Thai Coconut – viel Wassergehalt und zartes Fruchtfleisch

Kokosnüsse sind den meisten Menschen für ihre braune, harte Schale bekannt. Dabei gibt es auch spezielle Trinkkokosnüsse wie die Thai Coconut aus unserem Bild, die noch nicht die harte Steinschale entwickelt hat.

Thai Coconut geöffnet
Thai Coconut geöffnet

Im Inneren dieser weißen Kokosnuss befindet sich viel Wasser, welches äußerst nährreich ist.

Inhaltsstoffe Kokoswasser (100 ml)
Kalorien 16 kcal
Protein 0,1 g
Kohlenhydrate 3,3 g
Fett 0,1 g

Der Grund, warum die junge Kokosnuss einen solch großen Wassergehalt hat, liegt darin, dass sich die Flüssigkeit mit der Zeit in hartes Kokosnussfleisch entwickelt. Das Kokosnussfleisch der jungen Steinfrucht ist hingegen zart, weich und noch nicht so süß. Dafür hat es weniger Kalorien (etwa 77 kcal) als das Fleisch der reifen Kokosnuss (rund 389 kcal) – ideale Voraussetzungen für einen leckeren Smoothie.

Mango – eine exotische Wunderfrucht

Mango: Eine exotische Wunderfrucht
Mango: Eine exotische Wunderfrucht

Rein äußerlich könnte man die Mango mit einer riesigen Pflaume vergleichen. Doch hinter ihrer grün-roten Schale verbirgt sich ein unvergleichbar saftiges, süßes Fruchtfleisch, welches nicht nur dem Gaumen schmeichelt.

Inhaltsstoffe Mango (100 g)
Kalorien 62 kcal
Protein 0,16g
Kohlenhydrate 12,5 g
Fett 0,4 g
Ballaststoffe 1,7 g

Mango besteht zu 84 Prozent aus Wasser und hat einen hohen Vitamin-C-Gehalt (37 mg). Des Weiteren ist die Tropenfrucht reich an Magnesium (18 mg), Phosphor (13 mg) sowie Kalium (170 mg).

Ananas – das gesunde Naturheilmittel

Die Tropenfrucht Ananas steht bei uns auf der Liste der beliebtesten Früchte ganz oben. Erkennbar ist das an den zahlreichen Rezepten, in der die Frucht zum Einsatz kam. Ihre unverkennbare Süße gibt jedem Getränk eine schmackhafte Note. Die Tropenfrucht hat aber mehr als nur einen süßen Geschmack zu bieten: Sie vereint 16 unterschiedliche Mineralstoffe, die sich positiv auf den Säure-Base-Haushalt auswirken. Zudem ist die exotische Frucht eine äußerst vielfältige Zutat, die man sogar grillen kann, wie dieses Rezept beweist.

Anleitung: Junge Kokosnuss öffnen

Thai Coconut
Junge Kokosnuss

Die junge Kokosnuss besitzt noch nicht die harte Steinschale, für die diese Steinfrucht bekannt ist. Aus diesem Grund lässt sich die Frucht relativ einfach öffnen.

Verwende ein scharfes Messer, um die junge Kokosnuss zu öffnen.

Im nachfolgenden Video zeigen wir, wie eine junge Kokosnuss geöffnet wird:

Zutaten & Zubereitung des Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie

Der Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie besteht lediglich aus Tropenfrüchten.

Folgende Zutaten benötigst Du:

  • ½ halbe Ananas (220 g)
  • ½ EL frischer Ingwer
  • 1 Birne
  • 1 Banane
  • 100 ml Wasser

Tipp: Anstelle von herkömmlichen Wasser kannst Du auch nährstoffreiches Kokoswasser verwenden. In diesem Onlineshop kannst Du erntefrische Trinkkokosnüsse erwerben oder Du kaufst bei demselben Anbieter fertig verpacktes Premium-Bio-Kokoswasser.

Zubereitung des Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie Schritt für Schritt

Den Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie hast Du schnell zubereitet. Mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung kannst Du nichts falsch machen:

  1. 1 Ananas (270 g)
  2. 1 junge Kokosnuss
  3. 1 Mango

Von der jungen Kokosnuss wird das Wasser und das Kokosmark benötigt.

Nun zur Anleitung:

  • Öffne die Kokosnuss wie im obigen Video gezeigt.
  • Gieß das Kokoswasser in den Behälter des Vitamix TNC 5200.
  • Entferne das Kokosmark mit einem Löffel und gebe es in den Behälter.
  • Gib die restlichen Zutaten in den TNC-5200-Behälter.
  • Starte den Vitamix und schalte die Geschwindigkeit langsam nach oben.
  • Lass das Gerät laufen, bis alle Zutaten zu einer cremigen Masse püriert sind.

Den Smoothie servierst Du am besten mit einem Strohhalm, da er recht dickflüssig ist.

Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie in Glas
Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie in Glas
Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie im Detail
Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie im Detail
Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie Blick von oben
Kokosnuss-Ananas-Mango-Smoothie Blick von oben


Bewerte das Rezept