Mandelmilch ist eine gesunde, leicht herzustellende Alternative zu tierischer Milch. Sie ist im Supermarkt erhältlich, jedoch nicht gerade günstig. Das nachfolgende Rezept lässt sich sehr einfach zu Hause nachmachen und gibt Vegetariern und Veganern sowie allen anderen Menschen eine gesunde Alternative zu Kuhmilch.

Mandeln – schmackhafte, gesunde Nüsse

Veganer und Vegetarier sind auf pflanzliche Alternativen zu Kuhmilch angewiesen, schließlich möchten sie nicht auf den weißen Drink verzichten. Leider sind die pflanzlichen Milchprodukte nicht unbedingt günstig. Wer einen Vitamix TNC 5200 zu Hause stehen hat, der kann sich Mandelmilch oder auch Cashewmilch zu Hause zubereiten.

Mandelmilch ist aus dem Grund empfehlenswert, weil der Aufwand relativ gering ist und für das Rezept wenige Zutaten benötigt werden. Des Weiteren sind die Nüsse schmackhaft und gesund. Folgende Inhaltsstoffe sind unter anderem in 100 Gramm (g) Mandeln enthalten:

Bezeichnung Anteil Tagesbedarf
Kalorien 461,00 kcal1
Vitamin B3 4.180,00 µg 23,22 %
Vitamin E 25.893,00 µg 215,78 %
Kalium 676,00 µg 33,80 %
Kupfer 902,00 µg 60,13–90,20 %2
Mangan 1.814,00 µg 36,28–90,70 %3

Nicht zu verachten ist der hohe Eiweißgehalt. Er sättigt und hilft, das Gewicht zu halten oder reduzieren.

Zutaten & Zubereitung der Mandelmilch

Die Mandelmilch ist ein Basisrezept, welches dazu dient, andere bei uns zu findende Rezepte herzustellen. Da die Zubereitung einfach ist, empfehlen wir unser Mandelmilchrezept jedem Anfänger, der zum ersten Mal den Vitamix TNC 5200 verwendet.

Das Rezept besteht aus zwei Zutaten:

  • 160 g rohe Mandeln
  • 1 l Wasser

Achte beim Kauf der Mandelkerne auf Qualität. Wir greifen zu diesen Mandelkernen aus Italien beziehungsweise Spanien , weil sie von hoher Qualität sind.

Die Mandelkerne müssen zuvor mindestens acht Stunden aufgeweicht werden. Im Idealfall lässt man sie über Nacht in einer Schüssel mit Wasser stehen.

Zubereitung der Mandelmilch Schritt für Schritt

Die Zubereitung der Cashewmilch erfordert minimale Vorbereitungen. Der Ablauf ist simpel:

  1. Nachdem die Mandeln aufgeweicht sind, wird das Wasser abgegossen.
  2. Die Mandeln mit klarem, kaltem Wasser gründlich säubern.
  3. Wasser in den Vitamix TNC 5200 geben.
  4. Anschließend die Mandeln in den Mixer geben.
  5. Den Mixer einschalten und langsam zur maximalen Stufe drehen.
  6. Der TNC 5200 wird so lange betrieben, bis die Mandeln komplett aufgelöst sind.

Diese Milch muss filtriert werden. Dazu gibt es im Handel spezielle Nussmilchbeutel, auch Passiertuch genannt. Die Mandelmilch wird in den Beutel gegeben und das Mark gepresst, bis die reine Milch übrig bleibt.

Die Mandelmilch wird in einer gut verschließbaren Flasche maximal drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Das zurückgeblieben Mark ist kein Abfallprodukt. Es kann zur Zubereitung von Desserts verwendet werden. Wir haben aus dem Mandelmark leckere Bonbons hergestellt.

Das Resultat sollte folgendermaßen aussehen:

Resultat: Mandelmilch in Flasche

Optionale Zutaten zur Verfeinerung der Mandelmilch

Das beschriebene Rezept ist eine reine Mandelmilch, die ausschließlich aus Wasser und Mandeln besteht. Das Verhältnis von Wasser zu Mandeln wurde von uns auf unseren persönlichen Geschmack angepasst. Jeder kann mit dem Verhältnis nach Belieben experimentieren. Einige Menschen mögen die Mandelmilch etwas wässriger, andere etwas fester.

Optionale Zutaten für Mandelmilch
Optionale Zutaten für Mandelmilch

Zusätzlich zu den Basiszutaten für Mandelmilch kann das Rezept mit folgenden Zutaten erweitert werden:

  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 2–6 Datteln
  • 1–2 EL Ahornsirup/Honig

Die Menge von Vanillepulver, Datteln sowie Ahornsirup beziehungsweise Honig hängt davon ab, wie süß die Mandelmilch sein soll. Wer die Mandelmilch verfeinert, muss bedenken, dass die Süße andere Rezepte beeinflusst.

Mandelmilch in Glas
Mandelmilch in Glas

  1. Laut dem Bundeslebensmittelschlüssel enthalten Mandeln 570–590 kcal je 100 g; eine im American Journal of Clinical Nutrition publizierte Studie gibt einen Wert von 461 kcal an 

  2. Täglicher Kupferbedarf: 1–1,5 µg 

  3. Täglicher Manganbedarf: 2–5 µg 



Bewerte das Rezept