Im Sommer erreichen Zwetschgen – die Schwester der Pflaumen – ihre Reife. Ab Juli sind sie frisch im Handel erhältlich und warten darauf, von Euch für Rezepte verwendet zu werden. Wir haben Zwetschgen gemeinsam mit weiteren frischen Zutaten in einen köstlichen Smoothie verwandelt. Probiert ihn unbedingt aus!

Die Zutaten für den Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft

Dieser Smoothie besteht aus erntefrischen Zwetschgen, die Du frisch bei einem lokalen Händler kaufen solltest. Weiterhin benötigst Du eine Banane, Milch und eine Orange für den frisch gepressten Orangensaft.

Zwetschge – die Schwester der Pflaume

Pflaume oder Zwetschge? Viele Menschen kennen den Unterschied nicht und verwenden die Begriffe fälschlicherweise als Synonym. Dabei ist die Pflaume (Prunus domestica) die Oberkategorie und die Zwetschge (Prunus domestica subsp. domestica) ihre kleine Schwester.

Der Unterschied zwischen den beiden Früchten ist äußerlich zu erkennen:

5 Zwetschgen
5 Zwetschgen

Zwetschgen sind kleiner als Pflaumen und haben eine längliche Form; sie sind bläulich-violett gefärbt. Spätestens beim Entkernen solltet ihr den Unterschied bemerken: Das Fruchtfleisch ist fest, der Kern lässt sich aber leicht entfernen.

Inhaltsstoffe Zwetschge (100 g)
Energie 49,0 kcal
Fett 0,2 g
Kohlenhydrate 10,2 g
Protein 0,6 g
Ballaststoffe 1,6 g
Vitamin C 5,0 mg
Vitamin E 0,8 mg
Magnesium 8,0 mg
Eisen 0,4 mg
Calcium 12,0 mg
Kalium 226,0 mg

Die wohl bekannteste deutsche Zwetschge ist die Blaue Königin aus der Stadt Bühl. Sie wird von einer schönen Dame beim Bühler Obstfest repräsentiert, welches seit 1927 veranstaltet wird.

Zwetschgen sind von Juli bis Oktober frisch erhältlich. Sie sind in ganz Europa heimisch und müssen nicht importiert werden. In Deutschland wachsen sie überwiegend in Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Frisch gepresster Orangensaft

Die Orange ist in unseren Breitengraden beliebt. Noch mehr Aufmerksamkeit hat aber ihr Saft – morgens zum Frühstück oder zwischendurch belebt er den Körper und liefert ihm Vitamin C.

Aber: 100 Milliliter enthält 45 Kalorien – nicht gerade wenig. Zumal sättigt der Orangensaft nicht; deshalb eignet er sich keinesfalls als Durstlöscher.

Frisch gepresster Orangensaft ist dafür frei von zusätzlichem Zucker. Deshalb weisen wir darauf hin, frische Orangen zu kaufen und sie selbst auszupressen.

Das Trinken von Orangensaft hat einen Vorteil gegenüber dem Verzehr von Orangen: Professoren der Universität Hohenheim untersuchten den Konsum von Orangen und Orangensaft von zwölf Studenten. Das Ergebnis: Der menschliche Körper nimmt Nährstoffe aus Orangensaft besser auf1.

Orange & frisch gepresster Orangensaft
Orange & frisch gepresster Orangensaft

Zum Auspressen kannst Du eine herkömmliche Zitronenpresse verwenden. Achte beim Kauf der Orangen darauf, dass es sich um Saftorangen handelt: Diese sind klein und haben eine dünne Schale.

Inhaltsstoffe frischer Orangensaft (100 g)
Energie 45,0 kcal
Protein 0,7 g
Fett 0,2 g
Kohlenhydrate 10,4 g
Ballaststoffe 0,2 g
Vitamin C 50,0 mg
Jod 1,0 μg

Folgende Sorten gibt es:

  • Shamouti aus Israel
  • Baladi aus Ägypten
  • Hamlin und Hart's Tardiff aus Florida

Bewahre die Orangen nach dem Kauf in einer Schale in der Küche auf; verarbeite sie möglichst zügig zu Orangensaft.

Zutaten & Zubereitung des Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft

Für diesen Smoothie benötigst Du als Basis Milch, sei es Soja-, Mandel- oder Cashewmilch.

Zutaten für den Smoothie:

  • 175 ml Sojamilch
  • 1 gefrorene Banane
  • 4–5 Zwetschgen
  • Saft einer Orange

Neben Sojamilch passt zu diesem Smoothie jede andere Milchsorte (Rezepte gibt es hier).

Zubereitung des Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft

Für dieses Rezept müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

  • Banane in Stücke schneiden, in eine Tüte geben und eine Stunde ins Gefrierfach legen
  • die Zwetschgen entkernen
  • Orange halbieren und Saft auspressen

Nun kann die eigentliche Arbeit beginnen.

  1. Die Banane aus dem Gefrierfach nehmen und in den Behälter des TNC 5200 geben.
  2. Die Zwetschgen halbieren und ebenfalls in den Vitamix geben.
  3. Den frisch gepressten Orangensaft über die Zutaten gießen.
  4. Abschließend noch die Milch in den Behälter gießen.
  5. Nun den Vitamix TNC 5200 einschalten und maximal eine Minute laufen lassen.

Dein Smoothie sollte eine cremige Konsistenz haben. Eigentlich kannst Du ihn jetzt trinken. Wir haben unseren Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft noch mit zwei Zutaten dekoriert:

Achte beim Kauf der Gojibeeren auf Qualität. Wir haben uns für diese Gojibeeren von keimling.de entschieden , weil man beim Kauf großer Mengen einen Rabatt bekommt.

So sieht unser fertiger Zwetschgen-Bananen-Smoothie aus:

Resultat: Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft
Resultat: Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine
Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft von oben
Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft von oben
Zwetschgen-Bananen-Smoothie mit Orangensaft in Detail
Ananas-Honigmelonen-Frühstücksschale mit Nektarine in Detail

  1. 2015, Molecular Nutrition Food research, Bioavailability of β-cryptoxanthin is greater from pasteurized orange juice than from fresh oranges – a randomized cross-over study 



Bewerte das Rezept